25.10.2020 Liebe Bürgerinnen und Bürger,

liebe Nachbarinnen und Nachbarn,

die Kommunalwahl liegt nun circa 6 Wochen und der neue Rat nimmt am 01.November seine Arbeit auf.

Die neue SPD-Fraktion im Rat der Stadt Preußisch Oldendorf wird nun 9 Mitglieder stark sein, damit sind wir ein Sitz stärker als in der letzten Wahlperiode und stellen 1/4 der Ratsmitglieder.

Wir möchten uns an dieser Stelle bei Ihnen, als Wählerinnen und Wähler für Ihre Stimme und das damit entgegengebrachte Vertrauen bedanken.

Das große Ziel, die Bürgermeistermehrheit zu brechen ist erfolgreich gewesen. Unsere Ziele, können wir in den nächsten fünf Jahren nun umsetzen, ohne dass diese Anträge direkt abgelehnt werden.

Unser Bürgermeisterkandidat Marvin Schrodke hat es, trotz seines beachtlichen Ergebnisses leider nicht geschafft. „Ich bedanke mich bei allen Wählerinnen und Wählern für das entgegengebrachte Vertrauen, das starke Ergebnis hat aber auch gezeigt, dass ein Wille für Veränderungen da ist und dass das Alter eines Bürgermeisterkandidaten kein Argument mehr ist“, so Marvin Schrodke.

Die neue Fraktion wird in Zukunft von Jan Hendrik Maschke geleitet, seine Stellvertretung wird Marvin Schrodke übernehmen.

Durch die Tätigkeit im Rat kann Marvin Schrodke seine Ideen aus dem

Bürgermeisterwahlkampf in die politischen Gremien einbringen. „Ganz wichtig ist mir zusagen, dass ich weiterhin für die Bürgerinnen und Bürger ansprechbar bin, meine Kontaktdaten sind wie bisher öffentlich zugänglich“, so Marvin Schrodke weiter.

Weiter bedankt sich auch Jan Hendrik Maschke für das entgegengebrachte Vertrauen der neuen Mitglieder der Fraktion.

Die SPD in Preußisch Oldendorf möchte auch weiterhin Ihre Ideen mit in die politischen Gremien nehmen, wenn Sie Ideen haben melden Sie sich gerne bei uns, die Kontaktdaten sind die des Fraktionsvorsitzenden Jan Hendrik Maschke und des Vorsitzenden der SPD Preußisch Oldendorf Marvin Schrodke.