SPD Stadt Preußisch Oldendorf ehrt langjährige Mitglieder

Für die SPD in der Stadt Preußisch Oldendorf ist die Ehrung langjähriger Mitglieder immer einen festlichen Rahmen wert.

„Wir ehren heute insgesamt 355 Jahre SPD-Mitgliedschaft. Und das bedeutet fast genauso viele Jahre Engagement für die Gemeinschaft in Stadt, Kreis, Vereinen und Verbänden“, leitete der Vorsitzende des SPD-Ortsvereins Marvin Schrodke die Feierstunde am 26.10.2019 im Haus des Gastes in Bad Holzhausen ein.

Geehrt wurden: Brigitte Rose (40 Jahre), Bernd Vahrenhorst (40 Jahre), Heinrich Rohlfing (50 Jahre), Dieter Möller (50 Jahre), Martin Oberdiek (50 Jahre), Gerda Schürmann (60 Jahre), und Heinrich Kampe (65 Jahre).

Der Vorstand des SPD-Ortsvereins hatte als Anerkennung für die Jubilare prominente Gäste zur Feierstunde eingeladen. Der Bundestagsabgeordnete Achim Post, der Landtagsabge-ordnete Ernst-Wilhelm Rahe und der ehemalige Landtagsabgeordnete Karl-Heinz Haseloh ließen es sich nicht nehmen, die jahrzehntelange Arbeit in der SPD zu würdigen.

Als Ehrengast war die ehemalige Umweltministerin und langjährige Staatssekretärin Dr. Barbara Hendricks extra aus Berlin angereist. Sie dankte für treue Mitarbeit bei der Verwirklichung der gesellschaftlichen Ziele der SPD. Darüber freute sich besonders Brigitte Rose, die viele Jahre mit der Schatzmeisterin Hendricks im Willy-Brandt-Haus in Berlin zusammen gearbeitet hatte.

Bei selbst gebackenem Kuchen und Hintergrundmusik von Sarah Wolf blieb noch viel Zeit für interessante Gespräche und so manche spannende Anekdote aus der politischen Arbeit der vergangenen Jahrzehnte.

Auf dem Foto vl: Karl-Heinz Haseloh, Martin Oberdiek, Achim Post (MdB), Heinrich Rohlfing, Dr. Barbara Hendricks (MdB), Marvin Schrodke, Heinrich Kampe, Brigitte Rose, Ernst-Wilhelm Rahe (MdL), und Bernd Vahrenhorst. Nicht auf dem Bild: Gerda Schürmann und Dieter Möller.